Wassertechnik

PumpensteuerungDie Entsorgung häuslicher Abwässer ist je nach geografischer Lage nicht immer durch natürliches Gefälle möglich bzw. unwirtschaftlich.

Auch die Versorgung mit Frischwasser erfordert in Gemeinden ohne natürliche Höhenunterschiede den Einsatz von Pumpen um Verbraucher mit ausreichendem Wasserdruck zu versorgen.

In diesem Bereich liefert die Scharco Elektronik GmbH als Serienfertiger seit über 10 Jahren die passende Steuerungselektronik für eine Vielzahl unterschiedlicher Pumpensteuerungen wie z.B.:

  • Druckentwässerung von Hausabwässern
  • Kommunale Abwasserstationen
  • Druckerhöhungsanlagen
  • Regenwasserrückhaltebecken
  • Zwischenpumpstationen
  • Pumpwerke aller Art

MotorschutzgehäuseUnsere Steuerungsprodukte sind speziell für den Einsatz in der Wassertechnik entwickelt und zeigen eine sichere Funktion auch in Umgebungen mit erhöhtem EMV-Störpotential. Der Anwendungsbereich geht von der Einbauleiterplatte über vormontierte Baugruppen zur individuellen Komplettierung durch den Systemanbieter bis zur komplett montierten Pumpensteuerung für ein oder zwei Pumpen mit einer elektrischen Leistung von je max. 4KW / 9A.

Die Steuerungen werden in der Regel für die Hersteller von Abwassersystemen kundenspezifisch in Hard- und Software entwickelt, um den Ablauf ebenso wie die Bedienung an die spezifischen Forderungen der Anlage anzupassen. Aus einem breiten Spektrum an Steuerungstypen können jedoch auch mit geringem Aufwand individuelle Lösungen durch Modifikation vorhandener Hardware- und Softwaremodule erstellt werden.

Pumpensteuerung Atex Option 2009

Zu den funktionalen Bestandteilen der Steuerungen gehören beispielsweise:

  • PumpensteuerungMicroprozessorsteuerung
  • Pumpenlaufzeitkontrolle
  • Fehlerspeicher
  • Passwortschutz
  • Strommessung
  • Meldung ungewöhnlicher
    Betriebszustände
  • Leistungsschütze für Direktanlauf
    bis 4kW
  • Motorschutzschalter (elektronisch /
    elektromechanisch)
  • PumpensteuerungIntegrierter Alarmsummer
  • Potentialfreier Alarmausgang
  • Anschluß für Warnblitzleuchte
  • Niveaumessung nach dem
    Staudruck verfahren
  • Schwimmereingänge
  • 4-20mA Eingänge
  • Meldungen für Netz, Betrieb,
    Störung, Überstrom, Hochwasser
  • 0-Hand-Automatikschalter je
    Pumpe
  • Motortemperaturüberwachung
    optional mit Wiedereinschaltsperre
    für EX-Schutz
  • Zenerbarriere
  • Akkubetrieb bei Netzausfall
  • Drehfeld- und
    Phasenausfallerkennung
  • Serielle / USB Schnittstelle
  • Anschluss für GSM-Modem
  • Schlagfestes Gehäuse IP54

Es stehen drei verschiedene Bedienkonzepte zur Verfügung:

  • Tastenbedienung und Zustandsanzeige über LEDsTastenbedienung und Zustandsanzeige über LEDs
  • LCD mit 2x16 Zeichen und 3 (5)-Tasten BedienungLCD mit 2x16 Zeichen und 3 (5)-Tasten Bedienung
  • Grafisches LCD mit Menüführung und SensortastenbedienungGrafisches LCD mit Menüführung und Sensortastenbedienung

Für eine genaue Spezifikation IHRER Lösung sprechen Sie uns bitte an.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.